Beitrag

25
Jan

2015 – Eröffnung der Naturfreundebücherei am Freitag, den 13. Februar

Wir Naturfreunde lesen

Eröffnung der Naturfreundebücherei am Freitag, den 13. Februar 2015 um 16 Uhr

Gabi Raabe und Fritz Zwiener freuen sich, daß die Bücherei nach umfangreichen Vorbereitungen nun regelmäßig geöffnet werden kann. 

Wir laden alle Naturfreunde und auch alle Emstaler Bücherfreunde ein, unsere vielseitige Bibliothek zu besuchen.

Zum Bestand gehören zum Beispiel epische Werke, wie Romane, Erzählungen, Märchen und Lyrikbände mit Gedichten. Auch Sachbücher verschiedener Fachrichtungen, wie zum Beispiel aus Geschichte, Politik, Kunst, Naturwissenschaften, Umwelt, Geografie (Länderkunde, Reiseführer), sowie Regionalliteratur über Hessen, den Landkreis und unseren Ort stehen im Regal. In unserem Jugendraum sind außerdem Kinder- und Jugendliteratur vorhanden. Die wissbegierigen Mädchen und Jungen unserer Kindergärten waren schon mehrmals in unserem Naturfreundehaus zu Gast und haben in den Büchern gestöbert.

Uns steht ein Jahresetat für Neuanschaffungen zur Verfügung. Im Januar 2015 sind u.a. folgende Neuerscheinungen ergänzt worden:

Modiano, Patrick: Gräser der Nacht (französischer Liebesroman des Literaturnobelpreisträgers)

Strauss, Botho: Herkunft (Erinnerungen an Kindheit und Jugend)

Bude, Heinz: Gesellschaft der Angst (ein sozialpsychologisches Werk, das auch für Laien verständlich ist)

Dieser Angst-Analytiker Bude ist auch demnächst im Radio zu hören am 23.2.2015 um 12.05 Uhr und um 23.05 Uhr in HR2.

Nutzt bitte unsere Bücherei, besucht sie und werbt im Freundeskreis für sie! Nur bei einem beständigen Leserkreis können wir die regelmäßige Öffnungszeit jeden Freitag, von 16 bis 18 Uhr, dauerhaft anbieten. Auch im Zeitalter von Computertechnik und Internet ist die lange Tradition des aktiven, kreativen Lesens von Büchern immer noch sinnvoll für die eigene Persönlichkeitsentwicklung und oft ein schönes stilles Vergnügen.

Wir freuen uns auf euren Besuch.

Ort: Bücherei im Naturfreundehaus, Niedensteiner Weg 26

Öffnungszeit: jeden Freitag, 16 bis 18 Uhr, außerhalb der Öffnungszeiten kann der Hausdienst angesprochen werden

Informationen:

Gabi Raabe und Fritz Zwiener

Tel.: 05624 1804 oder persönlich

Fax: 05624 920286

E-Mail: bibliothek@naturfreunde-bad-emstal.de

Informiert euch über die angebotenen Medien durch Aufrufen der Bücherliste im PDF-Format. Mit der Volltextsuche findet ihr bequem „euer Buch“. Bitte vermeidet das Ausdrucken der gesamten Liste (ca. 100 Seiten, 2300 Bücher).

Tel.: 05624 1804

Fax: 05624 920286

E-Mail: bibliothek@naturfreunde-bad-emstal.de

1 Response

  1. Pingback : 2015 – Tag der offenen Tür und Bibliothekseinweihung am 13. Februar – NaturFreunde Bad Emstal e.V.

Leave a Reply

You are donating to :

How much would you like to donate?
$10 $20 $30
Would you like to make regular donations? I would like to make donation(s)
How many times would you like this to recur? (including this payment) *
Name *
Last Name *
Email *
Phone
Address
Additional Note
paypalstripe
Loading...