Integrationsarbeit, wandern und die NaturFreunde PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Müller   
Mittwoch, 12. April 2017 um 14:41 Uhr

Barbara, unserer Wanderwartin, hatte am Wochenende zu einer wunderbaren Wanderung am Edersee geladen. Das Wetter spielte mit und sage und schreibe 24 Personen waren der Einladung gefolgt, darunter 2 geflüchtete Familien. Zur Begeisterung der acht Kinder ging es über Stock und Stein, Sprachschwierigkeiten waren kein Hindernis. Es wurde eine interkulturelle Wanderung, über die sich der Familienvater Hassan besonders gefreut und bedankt hat.

Unser Dank geht aber zu aller erst an unsere Barbara, die die Wanderungen immer plant und organisiert! Toll, dass die NaturFreunde Integration so praktizieren, wie sie gelingen kann: über zwischenmenschliche Kontakte. Wir sollten viel mehr über einander wissen wollen - beide Seiten!