Herzlich willkommen!

100 Jahre Naturfreunde Bad Emstal

Mai 27, 2024
Mai 29, 2024
Mai 30, 2024

Weitere Berichte findet ihr hier

Unsere Berichte auf Instagram

  • Die Kinder der NaturFreunde laden ein zum Kinderfest am 1.6.2024
    Am 1. Juni ist auch der internationale Kindertag. Das Fest findet von 15:00 bis 18:00 Uhr auf dem Gelände oberhalb des Naturfreundehauses statt. Bringt eure Eltern, Großeltern und Freunde mit! Für das leibliche Wohl wird gesorgt! Essen und Trinken ist für die Kinder frei, von den erwachsenen wird eine Spende erbeten. Zugriffe: 32
  • Einladung zu unsere Vereinsfahrt am 16.6.2024
    Wann:                     So., 16.6.2024 Treffpunkt:              9:00 Uhr, Edeka Parkplatz in Sand Wohin:                     Alternativer Bärenpark Worbis und                                 Grenzmuseum Schifflersgrund (eingeschränkt barrierefrei) Zurück: 19:00Uhr Frühstück: Wird unterwegs gereicht Mittagessen: American Diner 38 Kosten: Mitglieder: € 20,- , Nichtmitglieder € 30,-. Kinder sind frei. Anmeldungen: Bis 2.6.2024 bei 0177-873 4583…
    Read More
  • NaturaTrail Erlebnis 21. April 2024
    Die NaturFreunde Bad Emstal bieten zum Frühling wieder eine geführte Wanderung auf dem Natura Trail „Waldmeisterweg – Aus dem Tal der Ems zu den Hunden vom Falkenstein“ an. Der NaturaTrail wurde 2017 von der Ortsgruppe der NaturFreunde zusammen mit SchülerInnen der Christine-Brückner-Schule in Bad Emstal eingerichtet. NaturaTrails sollen der Bevölkerung die europäischen FFH (Flora- Fauna-Habitat)…
    Read More
  • Treffen der Kochgruppe am 20. März 2024
    Zum dritten Koch-Treff in diesem Jahr trafen sich in der Küche des Naturfreundehauses 5 Köchinnen, 1 Koch und 2 Jungköche, um noch einmal einen Eintopf zuzubereiten. Diesmal kochten wir wiederum unter Ignacios Anleitung einen Kichererbsen-Eintopf mit Bauchfleisch und Chorizos, natürlich gab es auch wieder die vegetarische Variante. Dazu wurde von unseren Jungköchen mit Gunis Hilfe…
    Read More
  • Grenzen(lose) Demokratie Ein Workshop mit Ziegen
    Von und mit Tieren lernen – dies war ein neues Bildungsformat, das wir am Naturfreundehaus getestet haben. Durch das Beobachten unserer Ziegen Gitti, Lotte, Snickers und Lola haben wir das Thema „Grenzen“ diskutiert: Was sind für uns Grenzen? Welche Grenzen sind hilfreich und schützenswert? Welche Grenzen sollten wir abbauen?Ein Vormittag voller bereichernder Gedanken. Zugriffe: 386

Alle unsere Berichte findet ihr hier

You are donating to :

How much would you like to donate?
$10 $20 $30
Would you like to make regular donations? I would like to make donation(s)
How many times would you like this to recur? (including this payment) *
Name *
Last Name *
Email *
Phone
Address
Additional Note
paypalstripe
Loading...